23.09.2018, von Alexander Koch & Steffen Hörz

Einsatz wegen Sturmtief Fabienne in Leinfelden Echterdingen

Technisches Hilfswerk aus Neuhausen bewahrt Giebelwand eines Neubaus in der Tübinger Strasse vor dem Einsturz.

Abgestützte Giebelwand

Die Alarmierung des THW Fachberaters erfolgt gegen 21 Uhr: Das Sturmtief Fabienne hat in der Tübinger Strasse in Echterdingen an einem Neubau Innenwände beschädigt, eine Giebelwand droht auf ein benachbartes Gebäude zu stürzen. Da die Situation auch von den Spezialisten vor Ort schwer zu beurteilen ist, wird die Fachgruppe Beleuchtung und die 1. Bergungsgruppe zur Unterstützung nachalamiert.

Zunächst wird die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Danach kann die instabile Giebelwand mittels mehrer Holzriegel und Spanngurten stabilisiert werden. Durch diese Massnahmen ist ein Sturz auf das Nachbargebäude praktisch ausgeschlossen.

Der Einsatz konnte erfolgreich gegen 1:30 Uhr in der Nacht beendet werden.

 

 


  • Abgestützte Giebelwand

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: