28.05.2017, von Steffen Köhler

Aufbau eines Behelfskrans

Im Rahmen der regulären Ausbildung war das Thema am 28.5. der Aufbau und Einsatz einen behelfsmäßigen Krans. Als Aufgabenstellung sollte ein schwerer Sperrschieber aus dem Keller eines Gebäudes hochgehoben werden. Die Ausbildung fand auf dem Trümmergeländer der Bundesschule statt.

Für den behelfsmäßigen Kran wurden zwei Kanthölzer mit einander verbunden und im Treppenhaus des Trümmergebäudes abgestützt. Den dritten Anschlagpunkt, verbunden über einen Greifzug, bildete der MZKW. Durch die Anbindung mittels Greifzug, kann der Kran angehoben oder abgesenkt werden.

Das eigentliche Kranseil bildete ein zweiter Greifzug. Mittels dessen Hilfe konnte

der Sperrschieber dann aus dem Keller angehoben und wieder dort verstaut werden,

Die schützende Fähigkeit der Einsatzuniform wurde zu Beginn der Ausbildung durch einen kurzen Regenschauer demonstriert….


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: