16.12.2023

Einsatz in eigener Sache - Telekommunikation und Internet für die Regionalstelle

Ohne Telekommunikation und Internet geht heute einfach nichts - auch nicht beim THW

Kurz vor Jahresende konnte die Regionalstelle Göppingen eine neue, größere Liegenschaft beziehen. Eigentlich ein freudiger Anlass, aber ...

... leider konnte der Telefon- und Internetanschluss nicht termingerecht zum Umzugstermin bereitgestellt werden. Dies ist aber für einen sicheren Betrieb der Dienststelle - ganz speziell im Einsatzfall - zwingende Voraussetzung. 

Das Technische Hilfswerk wäre nicht das Technische Hilfswerk, wenn es für ein solches Problemchen keine passende Lösung aus den eigenen Reihen anbieten könnte: Die Fachgruppe Kommunikation aus dem Ortsverband Neuhausen wurde zur Unterstützung angefordert. An einem Samstag im Dezember konnten alle erforderlichen Komponenten installiert, in Betrieb genommen und ein technisch einwandfrei funktionierender Dienstbetrieb für die hauptamtlichen Mitarbeiter sichergestellt werden. 

Im Rahmen dieses "Einsatzes in eigener Sache" wurden diverse Herausforderungen erkannt, bewertet und technisch gelöst. Durch die massive Beton-Bauweise ist innerhalb des Gebäudes das Mobilfunksignal sehr schlecht. Eine LTE Richtantenne wurde installiert und auf dem nächsten Mobilfunkmast ausgerichtet sowie eine Fritzbox zur Sicherstellung des Internetzugangs  in Betrieb genommen. Mehrere WLAN Access Points stellen zudem jetzt überall im Gebäude eine WLAN-Abdeckung sicher.

Achtung - jetzt wird es richtig technisch: Zusätzlich wurden aus dem SIP Trunk des Fachzuges Führungsunterstützung und Kommunikation acht Rufnummern auf SIP Telefone für die einzelnen Arbeitsplätze programmiert. Auf diese können dann die bekannten Rufnummern temporär umgeleitet werden.

Seit 18. Dezember arbeitet die Regionalstelle in Göppingen mit einer teporären Telefon- und Internetlösung aus dem eigenen Haus - wir hoffen dass der reguläre Telefon- und Internetamschluss in nächster Zeit den Einsatz des eigenen Equipment überflüssig macht. 

Im Normalfall werden solche Installationen bei großen Übungen oder bei realen Einsatzszenarien wie beispielsweise im Ahrtal eingesetzt. Dort können die Fachzüge Führungsunterstützung und Kommunikation diverse Kommunikationslösungen bereitstellen, um die Arbeit der Einsatzkräfte aber auch anderer Einrichtungen zu ermöglichen.  

Text: Stephan Krauß

Bilder: THW Neuhausen


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: