07.08.2021, von Gerold Sept-Enzel & Steffen Köhler

FK Kirchheim/Neuhausen erneut im Einsatz

Zwei Helfer zur Unterstützung der Führungsstelle Bereitstellungsraum (FüSt BR) entsendet

Eine Woche Nachtschicht in der Fernmeldezentrale der Führungsstelle BR Nürburgring geht zu Ende.

Die Nachtschicht der Führungsstelle wurde zusammen mit der FK Osterode besetzt. 

Zwei Helfer der FK Kirchheim/Neuhausen waren in der Fernmeldezentrale als LdF (Leiter des Fernmeldebetriebs) und Fernmelder eingesetzt und haben E-Mails, Telefonate und Funksprüche entgegen genommen und abgeschickt. 

Die Führungsstelle BR managet alles was mit dem Bereitstellungsraum zu tun hat. Es wurden sowohl Kräfte für den BR, die für den Betrieb des BR notwendig waren, sowie alle Kräfte für Einsatzabschnitte im Krisengebiet angefordert.

Hier wurde eng mit den LuK-Stäben der Landensverbände und der THW-Leitung kommuniziert.

Trotz Nachtschicht gab es viel zu tun, denn die anderen Stellen hatten auch 24h Betrieb.

Die Nachrichten wurden zur weiteren Bearbeitung an das Personal der Führungsstelle des BR, besetzt durch den OV Osterrode, weitergeleitet und dort verarbeitet. 

Müde, aber zufrieden, geholfen zu haben, treten wir die Heimreise an.

 

Quelle: THW OV Kirchheim


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: