29.06.2019, von Magnus Eißner & Frederik Weiß

Grundlagen des Fermeldetrupps

Am Samstag den 29.07.2019 unterwies der Fernmeldetrupp (FmTr) den Zug in dessen Grundlagen.
Anfangs stand Materialkunde in der schattigen Fahrzeughalle auf dem Programm. Dabei wurden den Helfern der B1, der FGr N, des ZTr aber auch den des FmTr die Möglichkeiten des FmTr vorgeführt und einen Vorgeschmack auf die folgende Aufgaben vermittelt.

Danach ging es daran etwas praktisches zu versuchen. Nun sollten die Helfer einen Abspannbock, vergleichbar mit einem Übergabepunkt für Feldkabel, aufbauen.

Die folgende Aufgabe war kniffliger. Nun sollte eine Überführung mit einem Feldkabel (FKb) über den angrenzenden Zaun gelegt werden.
Danach wurde im Hochbau das Kabel weiter zu Straße gelegt und auch diese überquert.

Um den Tag noch angenehm ausklingen zu lassen fand nach dem Abbau eine kleine Abkühlung statt.

Alles in einem war die Resonanz der Helfer, trotz dem Wetter, sehr positiv und es wurde nach weiteren Diensten in diesem Bereich gefragt...


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: