20.11.2021, von Steffen Köhler

Schnupperausbildung in Kurzwelle und AREDN Richtfunk

Am Samstag, den 20.10.2021, machte sich die Fachgruppe Kommunikation des Ortsverbandes Neuhausen nach Kirchheim auf um zusammen mit weiteren Helfern des Fachzuges Führungsunterstützung und Kommunikation zu üben.

Auf dem Programm für den Tag stand ein kurzer Exkurs in das Thema Amateurfunk. Unter der Anleitung der Funkamateure Gerold Sept-Enzel (OV Kirchheim) und Karl-Heiz Böhm (OV Stuttgart) machten sich die Helfer in drei Gruppen an die Arbeit.  Zunächst wurde am Parkplatz Hörnle der Burg Teck zwei Funkmasten aufgebaut. Einer für Kurzwellenfunk und ein zweiter für eine 5 GHz Richtfunkverbindung zum 5km entfernten Parkplatz an der Hahnweide. Ein Trupp errichtete einen dritten Funkmast am Parkplatz Hahnweide als Gegenstelle für den Richtfunk. Für die Richtfunkverbindung wurde die Notfunktechnik AREDN (Amateur Radio Emergency Digital Network) genutzt. So war eine Telefonverbindung über handelsübliche IP Telefone über die 5km Strecke möglich. Die Kenntnisse über die Möglichkeiten des Amateurfunk stellt eine interessante Ergänzung dar. Mittels Amateurfunk kann auch bei großflächigen Ausfällen jeglicher Infrastruktur über weite Strecken kommuniziert werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: