14.03.2020

Übung: Seilbahnbau zur Personenrettung bei Waldenbuch

Eine vermisste Person wird in einem Waldgelände gesucht. Hilfskräfte finden die Person in einer Waldklinge. Ein patientenschonender Transport kann nur über eine Seilbahn erfolgen.

Das war die Annahme des Übungsszenarios am vergangenen Samstag. Die Bergungsgruppe und Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (N) des THW Neuhausen übten zusammen in einem Waldstück nahe Waldenbuch.

Die beiden Gruppen hatten unterschiedliche Aufgaben. Erste Aufgabe der Bergungsgruppe war das Zerlegen eines umgekippten Baums im Tal der Klinge, um an die zu rettende Person zu gelangen. Unterdessen erbaute die Fachgruppe N einen Podest auf der Hangseite. Ein gut gespanntes Stahlseil zwischen Tal und Hang, sowie ein paar kräftige Helferinnen und Helfer, und schon konnte die Seilbahn in Betrieb genommen werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: