Esslingen, 02.02.2015

Verleihung der Einsatzmedaille Fluthelfer

Ehrung im Landratsamt Esslingen

Helfer des Ortsverbands

Am 2.2. wurden insgesamt 82 Helfer des THW aus dem Landkreis Esslingen die Einsatzmedaille Fluthelfer 2013 verliehen. Die Helfer stammten aus den Ortsverbänden Kirchheim, Ostfildern und Neuhausen. Die Verleihung erfolgte durch unseren Landrat, Herrn Heinz Eininger, und dem Referent Einsatz beim THW Landesverband Baden- Württemberg, Herrn Olaf Jördel. In seiner Dankesrede betonte Herr Eininger, wie wichtig ein zuverlässiger, funktionierender Katastrophenschutz ist. Er hob auch die gute Zusammenarbeit der Rettungsorganisationen Deutsches Rotes Kreuz, der Feuerwehren und des Technischen Hilfswerkes im Landkreis Esslingen hervor.

Die Fluthelfermedaille wurden von der Bundessregierung  anlässlich der Hochwasserkatasthrophe im Jahr 2013 gestiftet.

Für unsere Helfer begann der Einsatz am 1.Juni 2013: Zur Unterstützung unserer Nachbarortsverbände aus Ostfildern und Kirchheim brachten Helfer zunächst Sandsäcke nach Bad Überkingen. Dort drohte infolge von Starkregen ein Damm zu brechen. In der Folge rückte dann die Fachgruppe Beleuchtung und die erste Bergungsgruppe zur Unter-stützung des Orstverbandes Göppingen nach Süßen am Neckar aus, um ein Baugerüst an einer Brücke über der Fils zu sichern.

 

Als die Unwetterfront weiterzog bedrohte erneut das Hochwasser der Elbe Menschen in Sachen und Sachen- Anhalt. Das Technische Hilfswerk brachte deshalb kurzfristig mehrere tausend Helfer aus ganz Deutschland in Einsatz. Darunter waren auch fünf Helfer des Ortsverbandes Neuhausen, die im Raum Magdeburg zur Deichverteidigung eingesetzt wurden.  Der Einsatz endete nach einer Woche, als sich die Lage in den Überschwemmungsgebieten wieder entspannt hatte.

Wir danken an dieser Stelle allen unseren ehrenamtlichen Helfern für ihre Einsatzbereitschaft. Unser Dank gilt aber auch den Arbeitgebern und Familien der Helfer für das Verständnis und die Unterstützung.


  • Helfer des Ortsverbands

  • Helfer des Landkreises

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: